Die Wiederentdeckung einer einzigartigen Erzählerin

Lucia Berlin

Was ich sonst noch verpasst habe

Sie gilt als das bestgehütete Geheimnis der amerikanischen Literatur. Lucia Berlin ist die Wiederentdeckung des Jahres und wird verglichen mit Raymond Carver, Richard Yates oder Grace Paley.

Mehr zum Buch

 

 

 

 

Mit Harry Rowohlt, Zoe Beck, Frank Schulz und vielen anderen

Herausgegeben von Isabel Bogdan und Anne von Canal

Irgendwo ins grüne Meer

Geschichten von Inseln

Die Insel: Wir träumen alle von einer anderen, aber jeder sehnt sich nach ihr. Ob real oder erdacht – ab und zu braucht man einen Ort fernab von der Welt. 15 Autorinnen und Autoren spüren dieser Sehnsucht nach und machen dabei ganz unerwartete Entdeckungen.

Mehr zum Buch

 

 

 

Wo ist sie hin, diese Freiheit, die einmal Jugend hieß?

Inge Kutter

Hippiesommer

Elena ist Ende zwanzig und arbeitet als Unternehmensberaterin rund um die Uhr. Schlaflose Dauerpower. Bis sie an Weihnachten bei ihren Eltern zusammenbricht. Burnout.
Jetzt sitzt Elena in einem Klinikzimmer. Und hat auf einmal Zeit: keine E-Mails mehr, keine Powerpoint-Präsentationen, das Handy hat man ihr abgenommen. Zeit, sich zu erinnern.

Mehr zum Buch

 

 

 

«Eine überwältigend schöne Familiengeschichte» De Volkskrant

Murat Isik

Das Licht im Land meines Vaters

Ein packender Familienroman vor dem Hintergrund der türkischen Geschichte des 20. Jahrhunderts: dem Konflikt zwischen Sunniten und Aleviten, dem Völkermord an den Armeniern, dem rückständigen Land und dem rasanten Wirtschaftsboom in den Städten.

Mehr zum Buch

 

 

 

Der neue große New-York-Roman

Atticus Lish

Vorbereitung auf das nächste Leben

Aus dem Amerikanischen von Michael Kellner

Die uigurische Kriegswaise Zou Lei hat es allein und mittellos bis in die USA geschafft. Illegal eingewandert schlägt sie sich in New York mit Küchenjobs durch. Der Soldat Brad Skinner ist gerade aus dem Irak zurückgekehrt. Traumatisiert und arbeitslos begegnet er eines Tages Zou Lei und eine Liebe zwischen Verzweiflung und Hoffnung beginnt.

Doch inmitten der vielen Kulturen braut sich ein Unheil zusammen, das sie für immer auseinander zu reißen droht.

Mehr zum Buch

Neuausgabe

Daniel Anselme

Adieu Paris

In Adieu Paris kehren drei Soldaten über Weihnachten aus dem Krieg in Algerien für ein paar Tage auf Urlaub nach Paris zurück. Zunächst geht jeder seiner Wege, doch schon bald sind sie wieder vereint. Mit Familie und Freunden können sie das Erlebte nicht teilen, fremd und fern erscheint ihnen die eigene Stadt.

In den Cafés am berühmten Rive Gauche schlagen sie sich die Nächte um die Ohren, suchen fieberhaft nach einer Möglichkeit, dem Schicksal des Krieges zu entgehen – und fügen sich am Ende doch, da niemand von ihrer Bedrängnis Notiz nimmt.

Mehr zum Buch

 

Der neue Bestseller aus England

Kate Hamer - Das Mädchen, das rückwärts ging

Eine Mutter, die nach ihrer Tochter sucht, und ein Kind, das seinen eigenen, ungwöhnlichen Weg gehen muss - berührend, fesselnd und voller Liebe erzählt.

Mehr zum Buch

Weiteres Material

 

 


Alain Monnier

Die wunderbare Welt des Kühlschranks in Zeiten mangelnder Liebe

Eine fabelhaft verrückte Liebesgeschichte, in der 17 Kühlschränke, eine Hotline und die globale Warenwelt dafür sorgen, dass die schockgefrorenen Gefühle einer jungen Französin auftauen.

Mehr zum Buch

 

 

 


Besuchen Sie uns auf Facebook

Aktuelle Veranstaltungen

Sarah Diehl Vortrag in Berlin während der 18. Langen Buchnacht

04.06.16

Im Rahmen der Langen Buchnacht liest Sarah Diehl aus "Die Uhr, die nicht...